Sie sind hier:  Erwachsenenbildung » Für Betriebe

Für Betriebe

In unseren Werkstätten bieten wir Ihnen ergänzende Ausbildungsmodule für Ihre Azubis und Mitarbeiter/innen an.

Haben Ihre Azubis Schwächen oder Bildungslücken? Setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir beraten und helfen gerne.

Wollen Sie Ihre Mitarbeiter/innen speziell qualifizieren, weiterbilden, mit neuen Techniken vertraut machen? Wir machen Ihnen die passenden Angebote.

Und dies alles zu einem fairen Preis

Metall

Modul 1 - Grundkurs Drehen

  • Struktur eines DINplus Programms
  • Roh- und Fertigteilbeschreibung: G-Funktionen
  • Bearbeitungsteil: G-Funktionen
  • Bearbeitungsteil: Zyklen


Modul 2 - CNC-Technik

  • Bedienen / Überwachen von CNC gesteuerten Drehmaschinen / Fräsmaschinen
  • Einstellen / Programmieren der Maschinen

Steuerungsarten :

  • Heidenheim DIN PLUS
  • Traub TX8  I
  • Shop Mill/Mill Plus

Kurse auf Anfrage:

Pneumatikkurse

  • Einführung in die Pneumatik
  • Einführung in die Elektro-Pneumatik

Schweißkurse

  • Grundlehrgang Gasschmelz-Schweißen
  • Grundlehrgang Metall-Aktiv-Gasschweißen

CNC-Kurse

Lager

Modul 1 - Güter bearbeiten und im Betrieb transportieren

  • Komplettierung, Vorverpackung, Preisauszeichnung
  • Veredelung, Pflege u. Kontrolle der Güter
  • Unfallgefahren, Gesetze u. Verordnungen
  • Fördermittel
  • Lagerhilfsmittel (Paletten/Gitterboxen usw.)


Modul 2    - Güter kommissionieren

  • Grundlagen u. Vorbereitung der Kommissionierung
  • Auftragsunterlagen kontrollieren und Kommissionierungen vorbereiten
  • Durchführung der Kommissionierung
  • Vorgehensweise  bei der Abarbeitung der Kommissionier-Aufträge
  • Güter unter Berücksichtigung der Bestandsveränderung und der Auslagerungsprinzipien dem Lager entnehmen
  • Kennzahlen der Kommissionierung ( Wegzeit, Greifzeit, Kommissionierzeit)   


Modul 3 - Verpackung von Gütern

  • Grundbegriffe, Regelkreis der Verpackung
  • Funktionen
  • Packmittel, Verpackungshilfsmittel
  • Transportverpackungen und Füllmaterialien hinsichtlich Güterart Transportart,
  • Umweltverträglichkeit und Wirtschaftlichkeit auswählen
  • Güter und Ladeinhalte zusammenstellen und verpacken
  • zusammengestellte Sendungen und Begleitpapiere auf Vollständigkeit prüfen,
  • Transportgüter kennzeichnen, beschriften und sichern


Modul 4 - Güter verladen

  • Verladung der Güter
  • Verladesysteme (Rampe, Hebebühne)
  • Folgen fehlerhafter Verladung
  • Einsatz von Arbeitsmitteln vertiefen
  • Arbeitsmittel zum Wiegen, Messen und Zählen auswählen und nutzen
  • Arbeits- und Fördermittel einsetzen
  • Arbeits- und Fördermittel pflegen sowie deren Funktionsfähigkeit und Einsatzbereitschaft kontrollieren; Beseitigung von Beeinträchtigungen veranlassen

KFZ-Technik

Modul 1 - KFZ-Technik

  • Einführung  in Werkzeuge, Betriebs- und Hilfsstoffe
  • Entsorgung und Recycling (Aufräumen und Reinigung)
  • Geräte und Verfahren zum Prüfen und Messen
  • Technische Systeme und Teilsysteme (Baugruppen an Kraftfahrzeugen)
  • Blockschaltbilder, Diagramme und Funktionsschemata
  • Arbeitsplanung für theoretisches Lernen und praktische Arbeitsabläufe
  • Technische Informations-, Kommunikations- und Dokumentationssysteme
  • Herstellerunterlagen
  • Servicekonzepte und –umfänge
  • Reparaturleitfäden und Servicepläne
  • Ersatzteil- und Materialbedarfslisten
  • Straßenverkehrszulassungsordnung, Straßenverkehrsordnung
  • Arbeitsqualität und Dokumentation von Serviceabläufen und Materialverbrauch

Maler

Malerhelfer

  • Grundierarbeiten
  • Verschiedene Untergründe auf Holz, Putz, Metall
  • Spachteln/ verputzen
  • Aufkleben von Vollwärmeplatten
  • Einbetten von Gewebe
  • Vorarbeiten, Einrichten von Baustellen

Zimmerer

Bauhelfer im Hochbau / Schwerpunkt Zimmererarbeiten  

  • Grundlagen im Umgang mit Hand- und stationären Holzbearbeitungsmaschinen
  • Grundlagen beim Herstellen von Holzkonstruktionen
  • Grundlagen beim Herstellen von leichten- und tragenden Holztrennwänden
  • Grundlagen bei der Ausführung von Dachdeckerarbeiten
  • Grundlagen bei der Ausführung von Dachsanierungsarbeiten

Maurer

Bauhelfer im Hochbau / Schwerpunkt Maurerarbeiten          

  • Zuschneiden von Steinen Mauer
  • Zuschneiden von Pflastersteinen
  • Zuarbeiten bei Schalungsarbeiten
  • Unterstützung bei Betonarbeiten
  • Einrichten von Baustellen
  • Grundkenntnisse Vollwärmeschutz und Verputzarbeiten

Schreiner

Modul 1 - Maschinenkurs TSM 1

  • Aufgaben der gesetzlichen Unfallversicherung unter der Berücksichtigung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes
  • Grundbegriffe der Maschinen- und Werkzeugkunde
  • Praktische Ausbildung im sicherheitsgerechten Rüsten und Bedienen von Holzbearbeitungsmaschinen, insbesondere der Handmaschinen, Formatkreissäge und Hobelmaschine


Modul 2 - Maschinenkurs TSM 2+3

  • Aufgaben der gesetzlichen Unfallversicherung unter der Berücksichtigung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes
  • Grundbegriffe der Maschinen- und Werkzeugkunde
  • Praktische Ausbildung im sicherheitsgerechten Rüsten und Bedienen von Holzbearbeitungsmaschinen, insbesondere der Tischfräsmaschine
  • selbstständiges Planen und Durchführen der Arbeiten sowie Kontrollieren der Arbeitsergebnisse


Modul 3 - Herstellen von Massivholzmöbel
Einführung in den Möbelbau/Massivholz


  • Planen und Vorbereiten von Arbeitsabläufen, Kontrollieren der Arbeitsergebnisse
  • Anfertigen und Lesen von Skizzen und Zeichnungen, Brettriss erstellen
  • Unterscheiden von Holzwerkstoffen, Zuschneiden und Verleimen der Korpusbauteile
  • Herstellen von Teilen und Zusammensetzen der Erzeugnisse, Eckverbindungen anreißen und ausarbeiten
  • Bauteile einpassen
  • Veredeln von Oberflächen, Korpusbauteile lackieren oder ölen


Modul 4 - Herstellen von Dielenmöbel:
Einführung in den Möbelbau/Plattenwerkstoffe


  • Planen und Vorbereiten von Arbeitsabläufen, Kontrollieren der Arbeitsergebnisse
  • Anfertigen und Lesen von Skizzen und Zeichnungen, Brettriss erstellen
  • Herstellen von Teilen und Zusammensetzen von Erzeugnissen, Platten zuschneiden und furnieren oder mit Schichtstoff belegen.
  • Herstellen von Teilen und Zusammensetzen der Erzeugnisse, Eckverbindungen anreißen und ausarbeiten
  • Montieren von Beschlägen, Bauteile einpassen
  • Veredeln von Oberflächen, Korpus Bauteile lackieren oder ölen

Hauswirtschaft

Modul 1 - Kochen- Für und mit Bewohnern

Die Umsetzung eines bewohnerorientierten Verpflegungskonzepts wird anhand eines Fallbeispiels vorgestellt, indem alle Themen rund um die Verpflegung erörtert werden. Dabei können praxisrelevante Erfahrungen ausgetauscht werden.

  • Hygienische Anforderungen für das Kochen mit  Bewohnern anhand der neuen Leitlinien „Wenn in sozialen Einrichtungen gekocht wird“
  • Seniorengerechte Ernährung
  • „Kochen heißt Geschichte schreiben“: Essbiographie und Esskultur
  • Erstellen eines Verpflegungskonzeptes anhand eines Fallbeispiels, angelehnt an den vorhandenen Speiseplan

Modul 2 - Wäschepflege in Einrichtungen

Fundierte Kenntnisse über Textileigenschaften, über die Theorie und Praxis in der Schmutzwäschebearbeitung bis hin zum schrankfertigen Wäschestück sind Voraussetzungen eine Wäscherei optimal zu betreiben. In diesem Seminar wird Basiswissen vermittelt, um eine bestmögliche Qualität bei der Wäschebereitung zu erzielen.

  • Textilien und deren Eigenschaften
  • Fleckenarten und deren Behandlung
  • Hygieneanforderungen an eine Wäscherei: Einführung in die Mikrobiologie, rechtliche Grundlagen, Durchführung von Hygienekontrollen
  • Schmutzwäschebearbeitung: Waschfaktoren, -verfahren, Waschmittel
  • Aktuelle Wäschereitechnologie
  • Prozessabläufe und deren Optimierung – rationelle Arbeitsabläufe
  • Einblicke in eine Beispielwäscherei    

Modul 3 - Unterhaltsreinigung – Basisseminar

Theoretische Grundkenntnisse in der Unterhaltsreinigung werden Vermittelt und praktisch geübt.

  • Pflegemittel (Schadenbilder, Bodenbeläge)
  • Oberflächenreinigung (Sprühmethode, Tuchwechselmethode)
  • PH-Wert
  • Verschmutzung und ihre Entfernung
  • Arbeitsabläufe Sanitärreinigung / Arbeitsabläufe Bewohnerzimmer

Küche

Modul 1 - Grundkurs

  • Hygiene in der Küche / Hygieneunterweisung
  • Einführung in den Küchenalltag
  • Einfache Küchenarbeiten
  • Lagerung von Lebensmittel
  • Gemüsevorbereitung
  • Schnitttechniken
  • Umgang mit Küchenmaschinen und der technischen Einrichtung in der Küche
  • Sauberhaltung der Betriebsräume und der technischen Einrichtungen
  • Umgang mit Moderner Spültechnik    


Modul 2 - Küchenhelfer

  • Hygiene in der Küche / Hygieneunterweisung
  • Reinigungstechniken
  • Umgang mit moderner Spültechnik
  • Gemüse Vor- und Zubereitung / Schnitttechniken
  • Zubereitung von kalten Speisen und Desserts
  • Zuarbeiten in der warmen Küche
  • Essensausgabe
  • Umgang mit den Küchenmaschinen
  • Lagerung von Lebensmitteln
  • Fachgerecht Müllentsorgung    


Modul 3 - Wiedereinstieg in die Küche/Großküche als Koch

  • Hygiene in der Küche / Hygieneunterweisung
  • Lagerung von Lebensmitteln
  • Auffrischung der vorhandenen Kochkenntnisse
  • Ansetzen von Fonds, Brühen und Soßen
  • Portionierung von Fleisch
  • Zubereitung von Kalten Speisen, Desserts und Fisch
  • Beilagen  und Gemüse Zubereitung
  • Erlernen des Umgangs mit moderner Gartechnik
  • Verarbeitung von Fertig- und Halbfertigprodukten
  • Kommissionierung der Speisen zum Versand
  • Planung des Tagesablaufes in der Küche
  • Einblicke in die Speiseplangestaltung und Bestellabläufe

Restaurant

Modul 1 - Grundkurs

  • Hygiene in der Gastronomie
  • Teller- und Gläserkunde, Gläserpflege
  • Auflegen von Tischdecken und Serviettenfalten
  • Einfache Tafelformen eindecken
  • Verhaltensregeln beim Umgang mit Gästen
  • Einfache Servierarbeiten  / Tragetechniken
  • Buffetarbeiten / Einführung in die Getränkekunde
  • Reinigungsarbeiten im Restaurantbereich

    
Modul 2 - Fortgeschritten

  • Umgang mit modernem Kassensystem
  • Bonieren, Kundenanlegen
  • Tisch eröffnen, separieren, umbuchen, stornieren
  • Selbständiger Service mit eigener Station
  • Tagesplanung im Restaurant
  • Küchenmodul
  • Zubereitung einfacher kalter speisen
  • Menükunde / Kundengespräche    


Modul 3 - Wiedereinstieg in die Gastronomie

  • Auffrischung von Servicetechniken
  • Getränke und Menükunde
  • Planung von Bankettveranstaltungen
  • Umgang mit modernem Kassensystem
  • Bonieren, Kundenanlegen
  • Tisch eröffnen, separieren, umbuchen, stornieren
  • Gestaltung von Speise- und Getränkekarten
  • Verkaufsgespräche mit Kunden
  • Tagesabschluss / Abrechnen der Kasse

Kontakt

Matthias Friedetzky
Telefon 0751 3555-6245
matthias.friedetzky(at)bbw-rv.de


Monika Kordula
Telefon 0751 3555-6163
monika.kordula(at)bbw-rv.de