Newsletter

150 Auszubildende feiern ihren Abschluss

Von der frisch gebackenen Altenpflegehelferin bis zum Zimmerer: Rund 150 junge Menschen haben im BBW die Weichen für ihre berufliche Zukunft gestellt und nach einer erfolgreichen Ausbildung ihre Zeugnisse entgegen genommen.

Bis auf den letzten Platz besetzt war das Foyer des BBW bei der diesjährigen Absolventenfeier.
Absolvent Nummer 2000 in der Geschichte des BBW: der Landmaschinenmechaniker Sebastian Holl.

96 Prozent haben bestanden
Die Absolventen waren mit einer Lernbehinderung oder anderen Benachteiligungen einst aus ganz Oberschwaben und angrenzenden Regionen ins BBW gekommen, um nun mit einem vollwertigen Ausbildungsabschluss in den Beruf starten zu können. Wieder einmal erreichten fast alle Prüflinge ihr Ziel: 96 Prozent von ihnen haben bestanden.

Menschenrecht auf Bildung
Doch sei der Erfolg einer Ausbildung im BBW nicht nur an Besteherquoten und Vermittlungszahlen festzumachen, betonte Geschäftsführer Herbert Lüdtke. So umfasse Bildung neben der Vermittlung von fachlichem Know-how auch das Aneignen von sozialen Kompetenzen und „eines gesunden Selbstwertgefühls“. In seinem Grußwort erinnerte Lüdtke an das in der UN-Konvention für Menschen mit Behinderung verankerte Recht auf Bildung und Ausbildung für alle.

Gute Perspektiven
Auch Prof. Dr. Peter Jany, Hauptgeschäftsführer der IHK Bodensee-Oberschwaben, gratulierte den Absolventen: "Sie haben einen wichtigen Lebensabschnitt erreicht." Ein Erfolg, an dem viele Akteure mitgewirkt hätten, sagte Jany und strich dabei vor allem die Zusammenarbeit des BBW mit externen Betrieben heraus. Friedrich Ampferl  von der Ravensburger Agentur für Arbeit wünschte den Absolventen, dass sie jetzt auch noch die nächste Hürde schaffen: einen Arbeitsvertrag zu bekommen. Die Perspektive sei gut, denn: "Eine abgeschlossene Berufsausbildung ist die wichtigste Voraussetzung dafür."

"Folgt eurem Traum"

Von der Verwirklichung von Hoffnungen handelte auch ein Song der HipHop-Band "Extra Large" aus Weingarten und Bad Saulgau, die mit Reimen wie "Ich hoffe, ihr folgt eurem Traum" den Nerv des jungen Publikums traf und viel Applaus bekam für ihren musikalischen Beitrag zur Absolventenfeier. Moderiert wurde die Veranstaltung im Übrigen erstmals von zwei BBW-Azubis, den Teilnehmervertretern Jana Koch und Enes Ajdarpasic.

BBW-Absolvent Nummer 2000 geehrt
Eine besondere Ehre wurde schließlich dem frisch gebackenen Landmaschinenmechaniker Sebastian Holl zuteil. Er wurde als 2000ster Absolvent in der Geschichte des BBW ausgezeichnet. Daneben gab es noch weitere Sonderpreise für herausragende Leistungen einzelner Azubis.

Kontakt

Berufsbildungswerk
Adolf Aich gGmbH
Geschäftsführung
Herbert Lüdtke
Schwanenstraße 92
88214 Ravensburg

Telefon 07 51/35 55-8
Telefax 07 51/35 55-61 09
E-Mail info(at)bbw-rv.de