Sie sind hier:  Aktuelles & Informationen »  Presse 

Azubis bauen Spiele-Hütte für Gemeinschaftsschule

FRIEDRICHSHAFEN/RAVENSBURG – Strahlende Gesichter in der Gemeinschaftsschule Schreienesch: In Zusammenarbeit mit dem Berufsbildungswerk Adolf Aich (BBW) Ravensburg ist auf dem Grundschulhof eine Spiele-Hütte entstanden.

Viele Partner und Unterstützer

Schulsozialarbeiterin Sandra Lohr und Techniklehrer Eugen Lippus von der Gemeinschaftsschule Schreienesch Friedrichshafen koordinierten die vielen Helfer und die Finanzierung. Unterstützt wurde das Projekt vom Freundeskreis der Schule, vom Rotary Club Friedrichshafen/Tettnang sowie von der Stadt Friedrichshafen.

Azubis machen Kinder eine Freude

Die Holzhütte wurde unter Anleitung von Zimmermannsmeister Jan Ackermann und Maurermeister Heiko Beermüller von Auszubildenden im Zimmerei- und Maurerbereich des BBW erstellt. Grundschulkinder aller Klassen können dort nun verschiedenste Spielgeräte zur Bewegungspause ausleihen – und das klappt zur großen Freude der Kinder bereits wie am Schnürchen.

Schüler lernen Verantwortung

Nebenbei lernen die Schüler der vierten Klassen Verantwortung zu übernehmen, da sie für den Verleih und die Rückgabe der neu angeschafften Geräte verantwortlich sind. Das Projekt endete somit nicht mit der Fertigstellung der Spiele-Hütte, sondern trägt die Idee des verantwortungsvollen Miteinanders hinein in den Schulalltag der Grundschulkinder.

 


 

Kontakt:
Stiftung Liebenau
Abteilung Kommunikation
Sekretariat Presse
Siggenweilerstr. 11
88074 Meckenbeuren
Telefon 07542 10-1181
Telefax 07542 10-1117
vera.ruppert(at)stiftung-liebenau.de
www.stiftung-liebenau.de

erstellt am 10.02.2015



 

Über die neue Spiel-Hütte aus dem BBW freuen sich die Kinder der Klasse 4a der Gemeinschaftsschule Schreienesch zusammen mit (von links nach rechts) Klassenlehrerin Karin Münz neben Schulsozialarbeiterin Sandra Lohr, (dahinter) Techniklehrer Thomas Buck und Eugen Lippus, Schulleiter Thomas Strobel, Manfred Haas, Leiter Abteilung Bildung und Arbeit im BBW sowie (vorne rechts) Zimmermannsmeister Jan Ackermann und Auszubildende der Abteilung Bautechnik im BBW.