Sie sind hier:  Aktuelles & Informationen »  Presse 

Ausbildungsreife erreicht: 72 Jugendliche schließen die Berufsvorbereitung im BBW erfolgreich ab

RAVENSBURG – Im Berufsbildungswerk Adolf Aich (BBW) haben Jugendliche mit besonderem Teilhabebedarf ihren Abschluss der berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB) gefeiert. Durch die elfmonatige Berufsvorbereitung haben die Jugendlichen wichtige Qualifikationen erworben und sind nun bereit für die Ausbildung, außerdem holten zwei Schülerinnen und Schüler ihren Hauptschulabschluss nach. Die Mehrheit der Absolventen wird im kommenden Schuljahr eine Ausbildung beginnen, viele davon im BBW.


Mut und Kraft

"Egal, was einen umwirft, man muss immer wieder aufstehen und ins Gleichgewicht kommen." Den Mut und die Kraft dazu wünschte Herbert Lüdtke, Geschäftsführer des BBW, allen Absolventen und gratulierte ihnen bei der Feier zum Abschluss der Berufsvorbereitung. Lüdtke wies auf die problematische Situation in der Ausbildung von Menschen mit besonderem Teilhabebedarf hin, vor dem Hintergrund der schweren finanziellen Lage des BBW. Er verdeutlichte außerdem, dass das BBW erfolgreich Inklusion betreibt, denn Inklusion heiße nicht, dass alle Kinder und Jugendliche die gleiche Schule besuchen, sondern dass jeder junge Mensch dazu befähigt wird, sich normal am Arbeitsleben zu beteiligen – und das gelingt dem Berufsbildungswerk.

Rückblick und Ausblick

"Was haben wir gemacht? Was mussten wir tun?" Manfred Haas, Abteilungsleiter für Bildung und Arbeit, stellte den anwesenden Gästen das BvB-Fachkonzept vor, welches aus einer sechsmonatigen Grundstufe und einer darauf aufbauenden Förderstufe besteht. Er berichtete auch über zahlreiche Aktionen im BBW, wie beispielsweise der erlebnispädagogische Waldtag, die gemeinsame Hütte, die Gesundheitswoche und die Kriegsgräberpflege im Elsass. Doch mit der Berufsvorbereitung haben die Jugendlichen bislang erst den halben Weg geschafft, denn Ziel ist eine abgeschlossene Berufsausbildung. Im BBW stehen über 50 Berufe zur Wahl, im kommenden Schuljahr erstmalig auch die Ausbildung zum Fachinformatiker.

Vorstellung der Projektarbeiten

Neben Projekten wie "Bewegung ist Leben. Leben ist Bewegung", "Arbeit für den Frieden" und "Wie gehe ich zu Tisch?" wurde im Laufe des Schuljahres auch das Projekt Bogenschießen durchgeführt, das Valentin Dölker näher vorstellte. Pädagogisches Bogenschießen fördert die Konzentrations- und Koordinationsfähigkeit. Auch eine weitere Sache konnten die Schülerinnen und Schüler während dieses Projektes lernen: "Beim Bogenschießen muss man fest auf beiden Beinen stehen, sowie man auch fest mit beiden Beinen im Leben stehen muss."

Buntes Programm

Ihr musikalisches Talent zeigten die Absolventen als Gitarrenduo, Percussion Gruppe und als Rapper. Bea Kretzschmar und Dennis Eichel bedanken sich stellvertretend für den gesamten Jahrgang herzlich bei allen Ausbildern, Erziehern, Lehrern, Bildungsbegleitern und Mitarbeitern des Fachdienstes für ihre Unterstützung; den Mitschülern dankten sie für die tolle gemeinsame Zeit. Anschließend erfolgte die Übergabe der Zeugnisse durch den BvB-Betriebsleiter Hugo Glückler, der auch die Feier moderierte. Außerdem zeichnete Ausbilder Klaus Braxmeier Teilnehmer Tobias Fichter mit einer Urkunde für sein besonderes Engagement im Metallbereich aus. Der Rapper Eric Schäfer, der per Tonband durch Mike Horvath unterstützt wurde, beendete die Absolventenfeier mit den Zeilen: "Die Zukunft war egal, aber jetzt hab‘ ich gekämpft. Steh auf!"

 

 


 

Kontakt:
Liebenau Teamwork Kommunikation GmbH
Sekretariat Presse
Siggenweilerstr. 11
88074 Meckenbeuren
Telefon 07542 10-1181
Telefax 07542 10-1117
info(at)teamwork-kommunikation.de
www.teamwork-kommunikation.de

erstellt am 04.08.2014



Wichtiges Etappenziel erreicht: Die Absolventen der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB) am BBW sind nun fit für eine Ausbildung.

Wichtiges Etappenziel erreicht: Die Absolventen der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB) am BBW sind nun fit für eine Ausbildung.

Die BvB-Absolventen dankten ihren Ausbildern, Erziehern, Lehrern, Bildungsbegleitern und Mitarbeitern des Fachdienstes für ihre Unterstützung.

Die BvB-Absolventen dankten ihren Ausbildern, Erziehern, Lehrern, Bildungsbegleitern und Mitarbeitern des Fachdienstes für ihre Unterstützung.

In der Percussiongruppe bewiesen die BvB-Absolventen auch ihr musikalisches Talent.

In der Percussiongruppe bewiesen die BvB-Absolventen auch ihr musikalisches Talent.