Sie sind hier:  Aktuelles & Informationen »  Presse 

"BBW Open" lockt zahlreiche Besucher an

RAVENSBURG – Trotz trüben Herbstwetters sind am Sonntag über 1100 Besucher in die Ravensburger Südstadt zum Tag der offenen Tür des Berufsbildungswerks Adolf Aich (BBW) gekommen. Dort gab es neben vielen Infos zu Ausbildung und Beruf ein buntes Unterhaltungsprogramm für Jung und Alt.

Zahlreiche Mitmachaktionen
Den Azubis bei ihrer Arbeit über die Schultern schauen und Ausbildung quasi „live“ erleben, sich über die einzelnen Berufe informieren, einen Blick in Berufsschule oder Wohnheim werfen oder in den Werkstätten selbst aktiv werden – auch beim diesjährigen „BBW Open“ gab es jeder Ecke etwas anderes zu entdecken. Ob bei der Herstellung von Brettspielen aus Holz beispielsweise, beim Fräsen im Metallbereich, beim Hau-den-Lukas, bei der Gabelstaplersimulation, am Steuer eines richtigen Baggers oder auf dem rasanten Seifenkistenparcours: Gelegenheiten, Geschicklichkeit und Mut zu beweisen, gab es viele. Ganz hoch hinaus ging es für Schwindelfreie auf der „Himmelsleiter“ oder in der Sporthalle an der Kletterwand.

Leckeres Grillduell
Nicht von den herbstlichen Temperaturen abschrecken ließen sich die Teilnehmer des Grillduells im BBW-Innenhof. Hierbei traten der Landmaschinenmechaniker-Innungsobermeister Manfred Birnbaum und Frank Boscher von der IHK Bodensee-Oberschwaben – unterstützt von den angehenden Beiköchen aus dem Berufsbildungswerk, BBW-Geschäftsführer Herbert Lüdtke sowie Küchenchef Dirk Eberhard – in einen kulinarischen Wettstreit. Unter der launigen Moderation von Ralf Hörger („VitalZunge“) zauberten die Grillmeister ein Drei-Gänge-Menü, das reißenden Absatz fand.

Buntes Rahmenprogramm
Für das leibliche Wohl beim „BBW Open“ sorgten jedoch nicht nur die Teilnehmer der Grillaktion, sondern auch die Azubis und ihre Ausbilder mit einem breiten Essensangebot. Daneben gab es Vorführungen der DRK-Hundestaffel, musikalische Unterhaltung, unter anderem durch die Big Band Ravensburg, und vieles mehr.

Infos rund um die Ausbildung
Im Foyer der Bildungseinrichtung konnten sich interessierte Jugendliche und ihre Angehörigen auf einem „Markt der Möglichkeiten“ über das über 50 Berufe umfassende Ausbildungsangebot des BBW und entsprechende Fördermöglichkeiten informieren. Wie immer nutzten auch wieder viele Absolventen des Berufsbildungswerks die Gunst der Stunde, beim Ehemaligentreffen im Bistro des BBW-Internats ihre alten Kollegen, Ausbilder oder Erzieher wiederzusehen und Erinnerungen auszutauschen.

erstellt am 02.10.2012




Spaß für Jung und Alt beim BBW Open: Rasant unterwegs mit der von BBW-Azubis konstruierten Seifenkiste.

Spaß für Jung und Alt beim "BBW Open": Rasant unterwegs mit der von BBW-Azubis konstruierten Seifenkiste.

Den Lehrlingen über die Schultern geschaut: Beim „BBW Open“ konnten die Besucher Ausbildung „live“ erleben. 

Spaß für Jung und Alt beim "BBW Open": Rasant unterwegs mit der von BBW-Azubis konstruierten Seifenkiste.

Kulinarischer Wettstreit: Beim Grillduell unter freiem Himmel duellierten sich unter anderem Frank Boscher von der IHK Bodensee-Oberschwaben (3.von links) und Landmaschinenmechaniker-Innungsobermeister Manfred Birnbaum (rechts).

Kulinarischer Wettstreit: Beim Grillduell unter freiem Himmel duellierten sich unter anderem Frank Boscher von der IHK Bodensee-Oberschwaben (3.von links) und Landmaschinenmechaniker-Innungsobermeister Manfred Birnbaum (rechts).

Ob Schminken oder Basteln: Auch für Kinder gab es viele Mitmachaktionen beim „BBW Open“.

Ob Schminken oder Basteln: Auch für Kinder gab es viele Mitmachaktionen beim „BBW Open“.