Sie sind hier:  Aktuelles & Informationen »  Presse 

"Kochen mit Blumen" für einen guten Zweck

KRESSBRONN/RAVENSBURG – Blüten sind nicht nur ein Augenschmaus in der warmen Jahreszeit, sondern auch ein kulinarischer Leckerbissen. Das beweisen Schüler und Lehrer der Ravensburger Josef-Wilhelm-Schule, die im Rahmen von "Kressbronn blüht auf" im Hotel-Restaurant "Zur Kapelle" fortan regelmäßig leckere Menüs mit Blumen und Kräuter kochen.

 

Schüler bitten in der "Kapelle" zu Tisch

Kressbronn blüht auf! Mit ihrer Beteiligung am bundesweiten Wettbewerb "Entente Florale" zeigt sich die ganze Gemeinde in einem bunten Frühlingskleid. Und ganz im Zeichen der Blüten steht auch ein kulinarisches Angebot, das das Hotel-Restaurant "Zur Kapelle" in Zusammenarbeit mit Schülern und Lehrern der Ravensburger Josef-Wilhelm-Schule in den nächsten Wochen auf die Beine stellt: An 16 Terminen übernehmen die Jugendlichen das Kommando in der Küche des Kressbronner Restaurants und bereiten wechselnde Mittagsmenüs mit den verschiedensten Kräutern und Blumen zu. So stehen dabei Gänseblümchennudeln genauso auf dem Speiseplan wie gebackene Holunderdolden oder Löwenzahnsalat.

Rezepte aus der Natur

"Die Rezepte gibt uns die Natur vor", erklärt Swen Roth, Kochlehrer in der Josef-Wilhelm-Schule, der Sonderberufsschule des zur Stiftung Liebenau gehörenden Berufsbildungswerks Adolf Aich (BBW). Er unterrichtet Jugendliche mit Lernschwäche und sozialen Benachteiligungen, die im BBW ein Berufsvorbereitungsjahr absolvieren und dort fit für eine mögliche Ausbildung im Küchen- oder Hotel- und Gastronomiebereich gemacht werden. Nun, da sich ihr Schuljahr langsam dem Ende zuneigt, sollen sie verstärkt auch Praxiserfahrungen sammeln und sich auf ihre abschließenden Projektprüfungen vorbereiten.

"Tolle Idee"

Spontan hatte Swen Roth deshalb die Idee, den Projektunterricht unter das Motto "Kochen mit Blumen" zu stellen und ihn in die Kressbronner Aktionen einzubinden. Gesagt, getan. Beim Hotel-Restaurant "Zur Kapelle" rannte der Lehrer mit seinem Vorschlag gleich offene Türen ein. "Wir fanden die Idee toll und haben sofort zugesagt", sagt Inhaberin Ursula Singer, die mit Roths Ex-Schülern bereits gute Erfahrungen gemacht hat. So absolvieren in ihrer Küche derzeit zwei Jugendliche in Kooperation mit dem BBW eine Ausbildung zum Beikoch.

Zum Auftakt: Lasagne mit Gänseblümchen

Roths aktuelle Schüler haben sich wochenlang auf ihren bevorstehenden Einsatz in der Bodenseegemeinde  vorbereitet, Kochbücher gewälzt, Rezepte zusammengestellt und alles zum Thema Kochen mit Blumen recherchiert. Das Ergebnis lässt sich erstmals an diesem Donnerstag, 23. April 2009 genießen, wenn ab elf Uhr das "Kapellen"-Büffet eröffnet wird. Auf die Gäste wartet ein Dreigängemenü bestehend aus Bärlauchrahmsuppe, Lasagne mit Gänseblümchen sowie weißes Schokoladenmousse mit Veilchen. Dazu gibt es Rosenblüten-Apfelsaft.

Menü für fünf Euro

Wie auch bei den weiteren Büffet-Terminen kostet das Ganze nur fünf Euro. Davon fließen zwei Euro in einen sozialen Fonds, der Projekten und Einrichtungen aus der Gemeinde zugute kommt. Ermöglicht wird die Aktion auch durch zahlreiche lokale und regionale Sponsoren, die etwa Getränke und Lebensmittel für den guten Zweck stiften. Im Rahmen dieses bis Ende Juli 2009 dauernden Kooperations-Projekts sind auch noch spezielle Veranstaltungen geplant, bei denen etwa prominente Volleyballspieler und ehemalige Fußballprofis des VfB Stuttgart mit dabei sein werden.

Ursula Singer hat derweil in ihrem Hause aber noch mehr zum Thema "Blüten" parat. Neben der Menüaktion mit der Josef-Wilhelm-Schule beherzigt die "Kapelle" auch mit diversen eigenen Angeboten im regulären Hotel- und Gaststättenbetrieb in den nächsten Monaten das Motto ihrer "aufblühenden" Gemeinde.

erstellt am 21.04.2009



Die Sonderberufsfachschüler BBW

Freuen sich auf das "Kochen mit Blumen": Sonderberufsfachschüler des Ravensburger Berufsbildungswerks Adolf Aich.