Sie sind hier:  Aktuelles & Informationen »  Presse 

Jubilare des BBW geehrt

RAVENSBURG –19 Dienstjubilaren konnte Geschäftsführer Herbert Lüdtke gestern zu ihrer langjährigen Mitarbeit im Berufsbildungswerk Adolf Aich (BBW) der Stiftung Liebenau gratulieren. Neben Urkunden und Blumen gab es für die Jubilare und deren Gäste auch Anekdoten aus den 10- bis 35-jährigen Dienstzeiten zu hören.

 

Erfahrung ist ein Schatz für die Zukunft

Lüdtke betonte in seiner Einführungsrede das Besondere an der Feierlichkeit im Ausbildungsrestaurant des BBW – schließlich gab es nie zuvor in seiner Dienstzeit eine solch große Menge an zu beglückwünschenden Mitarbeitern. "Ich freue mich, so viele Jubilare ehren zu dürfen – das Berufsbildungswerk Adolf Aich (BBW) lebt von der Mischung aus Jung und Alt", so Lüdtke.

"Sehen Sie Ihre in den vielen Jahren der Beschäftigung gewonnene Erfahrung nicht als Ruhekissen, sondern als einen wertvollen Schatz – als eine Ressource, die Ihnen Kraft gibt, mit Zuversicht und Mut in die Zukunft zu gehen“, sagte der Geschäftsführer. Er begrüßte in diesem Zusammenhang den langsam zurückgehenden "Jugendwahn" in der Wirtschaft und den Betrieben sowie das Zurückbesinnen auf Werte wie Lebenserfahrung und Tradition. "Es ist gut für das Berufsbildungswerk, solch langjährige Mitarbeiter zu haben und von ihrer Erfahrung zu profitieren." Das BBW als christliches Unternehmen habe zur Aufgabe, "Werte zu leben".

Das Arbeitsklima trägt zur lanjährigen Zufriedenheit bei

Die verschiedensten Werdegänge und Charaktere der Jubilare wurden von Lüdtke und den Abteilungsleitern des Berufsbildungswerks in sehr persönlichen Laudatien hervorgehoben. Viele der langjährigen Mitarbeiter betonten das angenehme Arbeitsklima und lobten das BBW als Ort guter Kontakte und abwechslungsreicher Arbeit. "Wenn man so lange dabei bleibt, muss was dran sein", so einer der älteren Dienstjubilare. 

Sieben Mitarbeiter durften auf ihr 10-jähriges Dienstjubiläum anstoßen: Ingrid Bauknecht, Armin Henschke, Brigitte Hommel, Frank Kienle, Rüdiger Rast, Kurt Rimmele und Peter Ritter. Auf 20 Jahre Beschäftigung im BBW kann Ursula Riek zurückblicken, während Monika Doll, Robert Erb, Barbara Radzieowski, Werner Schmidberger und Katica Zagar für ihr 25-jähriges Dienstjubiläum geehrt wurden. Auf 30 Jahre Arbeit im und für das Berufsbildungswerk können Josef Abt, Ingrid Aubele-Lupfer und Sabine Hutschneider stolz sein; ganze 35 Jahre sind es bei Bernhard Dammert, August Ray und Roland Straub.

Von: Britta Zimmermann, erstellt am 06.02.2009



Die Jubilare des BBW

Geschäftsführer Herbert Lüdtke (l.) ehrte die Jubilare des BBW: Rüdiger Rast, Armin Henschke, Barbara Radzieowski, Werner Schmidberger, Roland Straub, Albert Erb (hintere Reihe), Monika Doll, Bernhard Dammert, Ingrid Bauknecht, August Ray (vordere Reihe) sowie sitzend Sabine Hutschneider, Katica Zagar und Frank Kienle.