Sie sind hier:  Aktuelles & Informationen »  Presse 

Berufsbildungswerk Adolf Aich gGmbH - 2000 Besucher beim Tag der offenen Tür

RAVENSBURG – Das Berufsbildungswerk (BBW) der Stiftung Liebenau öffnete seine Türen – und 2000 Interessierte kamen, um zu gucken: Bei seinem Tag der offenen Tür hat das BBW Adolf Aich am vergangenen Sonntag, 14. Oktober, gezeigt, was in der Ravensburger Schwanenstraße alles möglich ist.

Los ging’s um 10 Uhr mit zünftiger Blasmusik. Bei den Führungen durch die Werkstätten und auf dem Markt der Möglichkeiten erfuhr man alles Wissenswerte rund ums BBW. Und wer wollte, konnte auch mal selbst Hand anlegen und zum Beispiel in der Zimmerei einen Mini-Dachstuhl bauen. Wie’s geht, erfuhren die Besucher von den Auszubildenden selbst.

Rund 700 Jugendliche mit Lernbehinderungen machen im BBW zurzeit eine Berufsvorbereitung oder Ausbildung in einem von 40 Berufen. Dabei werden sie sozialpädagogisch begleitet und psychologisch unterstützt. Auch die Berufsschule ist ins BBW integriert. Ein eigener Wohnbereich steht denen offen, die während der Ausbildung nicht in ihren Familien leben können. In speziellen Qualifizierungs- und Trainingsmaßnahmen können sich Arbeitslose wieder fit machen für den Arbeitsmarkt.

erstellt am 21.10.2007




Strich für Strich akkurat gepinselt.


In der Metallwerkstatt lassen sich die Azubis über die Schulter schauen.


Ein Dachstuhl im Miniformat gelingt auch den jungen Besuchern.