Sie sind hier:  Aktuelles & Informationen »  Presse 

Tag der offenen Tür in der „Schillerstraße 15“ Ulm am Samstag, 1. April 2017

ULM – „Kommen, Sehen, Mitmachen, genießen!“ Unter diesem Motto öffnet die „Schillerstraße 15“, Ulms Haus für Bildung, Rehabilitation und Teilhabe, am Samstag, den 1. April 2017 ihre Türen. Von 11 bis 15 Uhr gibt es ein buntes Info- und Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie.

Infos zum Berufseinstieg

Gleich mehrere Bildungs- und Sozialträger stellen sich vor – darunter das Regionale Ausbildungszentrum (RAZ) und die Max-Gutknecht-Schule der Stiftung Liebenau. Hier werden junge Menschen mit besonderem Teilhabebedarf in Praxis und Theorie fit gemacht für den Einstieg ins Arbeitsleben – sei es durch eine Maßnahme der Berufsvorbereitung oder durch eine Ausbildung.

Spannender Blick hinter die Kulissen

Beim Tag der offenen Tür präsentieren die Azubis zusammen mit ihren Lehrern und Ausbildern die einzelnen Berufe – vom Bäcker über die Verkäuferin bis hin zum Fachwerker für Gebäude- und Umweltdienstleistungen. In der Backstube, in den Werkstätten oder in den Klassenräumen können die Besucher Ausbildung live erleben – und bei zahlreichen Mitmachaktionen auch selbst handwerkliches Geschick beweisen. Bei einer Tombola winken attraktive Preise. Dazu informieren Bildungsexperten aus Ausbildung und Schule über die verschiedenen Maßnahmen und Fördermöglichkeiten. Zur Stärkung zwischendurch gibt es wieder allerhand Leckeres aus Bäckerei, Metzgerei und Küche des RAZ.

Weitere Bildungs- und Sozialträger stellen sich vor

Auch die Caritas, die ihre Hauswirtschafts-Azubis in der Schillerstraße 15 ausbildet, steht den Besuchern Rede und Antwort.  Und die Ulmer Gustav-Werner-Schule stellt ihr Angebot der „Berufsvorbereitenden Einrichtung“ vor. Darüber hinaus informiert die Stiftung Liebenau auch über ihre ambulanten Dienste für Menschen mit Behinderungen und über das Angebot der „Lebensräume für Jung und Alt“.

erstellt am 16.03.2017



Welcher Ausbildungsberuf interessiert mich? Beim Tag der offenen Tür in der „Schillerstraße 15“ gibt es viele Infos zur Berufswahl und hautnahe Einblicke in die einzelnen Jobs.