Sie sind hier:  Aktuelles & Informationen »  Presse 

Einen Augenblick bitte... Sabine Striegel

RAVENSBURG - Menschen aus dem Berufsbildungswerk Adolf Aich (BBW): Sabine Striegel, 47 Jahre, Leiterin des Bereiches Hauswirtschaft.


Frau Striegel, seit wann sind Sie im BBW?
    

Seit dem 1. Juli 2015.

Ihr Arbeitsplatz?

Der ist in der Hauswirtschaft, wo ich als Betriebsleitung tätig bin.

Was finden Sie interessant an Ihrer Arbeit mit jungen Menschen?

Die Energie, die Kraft und den Willen unserer Auszubildenden, eine gute Ausbildung zu erlangen.

Was machen Sie in Ihrer Freizeit?

Am liebsten verbringe ich Zeit mit meiner Familie und Freunden.

Ihr Lieblingsbuch?

Eines davon ist "Maria Ward. Ein Frauenschicksal des 17. Jahrhunderts" von Mathilde Köhler.

Ihr Lieblingsessen?

Karotten in jeder Form (sehr gesund und köstlich).

Ihr Lieblingsfilm?

"Elizabeth".

Welche Musik hören Sie gerne?

Klassik, zum Beispiel Tomaso Albinoni, Liedermacher...

Sie arbeiten in einem sozialen Unternehmen, das zur Stiftung Liebenau gehört. Warum?

Ich arbeite schon seit 2001 bei der Stiftung Liebenau und war in unterschiedlichen  Unternehmen tätig. Die vielen Tätigkeitsfelder der Stiftung finde ich für mich sehr interessant.

Das BBW ist ein Inklusionsschlüssel, weil…

...es Barrieren abbaut und dafür Sorge trägt, dass optimale Voraussetzungen für Auszubildende entstehen, um ihnen einen guten Start ins Berufsleben zu ermöglichen.

 

 

erstellt am 07.03.2016