BBW-Azubis machen gemeinsame Sache mit Werbeagentur Schindler Parent

Ein „Joint Venture“ der außergewöhnlichen Art: Junge Azubis mit besonderem Teilhabebedarf aus der Stiftung Liebenau Bildung und die Werbeprofis der Meersburger Agentur Schindler Parent haben sich für ein inklusives Projekt zusammengetan. In echter Teamarbeit entstanden leckere Süßigkeiten mitsamt dem dazugehörigen Werbematerial. Beide Partner konnten dabei viel voneinander erfahren und lernen. Und die Azubis dürfen sich jetzt auf einen Scheck aus dem Hause Schindler Parent freuen – war das Ganze doch Teil einer Spendenaktion.


„Das war ein tolles Erlebnis!“ Mit leuchtenden Augen schwärmt Alina Lässle, angehende Fachpraktikerin Hauswirtschaft aus dem Ravensburger Berufsbildungswerk Adolf Aich (BBW), von der gemeinsamen Aktion mit Schindler Parent. Besonders in Erinnerung geblieben ist der mehrstündige Besuch in den Räumen der renommierten Werbeagentur an der Meersburger Uferpromenade.

Spannender Einblick in eine Werbeagentur
Schon der Firmensitz direkt am Bodensee machte mächtig Eindruck auf die BBW-Jugendlichen. Und dann noch hautnah den Arbeitsalltag in einer Agentur zu erleben – gerade für die Azubis aus der Hauswirtschaft war dies ein Eintauchen in eine völlig neue und aufregende Welt. Umso begeisterter waren die jungen Erwachsenen von dem, was sie dort gezeigt und erklärt bekamen. „Das war eine Wucht“, erzählen Alina Lässle und ihr ebenfalls 21-jähriger Mitschüler Dominik Stein. „Wir hätten nicht gedacht, dass die mit so viel bekannten Firmen zusammenarbeiten.“ Dabei erfuhren die BBW-Azubis natürlich auch, wie Schindler Parent jüngst den neuen Markenauftritt der Stiftung Liebenau grafisch gestaltete und wie das neue Stiftungs-Logo aussieht.

Zuerst staunen, dann arbeiten
Doch die jungen BBW-Auszubildenden aus den Bereichen Hauswirtschaft, Informatik und Büromanagement waren nicht nur zum Gucken und Staunen nach Meersburg gekommen, sondern vor allem zum Arbeiten. Schließlich galt es, ein Marketing-Konzept zu entwickeln für ein leckeres Produkt des „Joint Ventures“ von BBW und Schindler Parent: Lebkuchen! 

Gemeinsame Backaktion im BBW
Dem Ausflug zu Schindler Parent vorausgegangen war nämlich eine gemeinsame Backaktion im BBW. Sechs Mitarbeiter der Werbeagentur hatten sich auf den Weg nach Ravensburg gemacht, um sich dort die Backschürze umzubinden und an der Seite der Hauswirtschafts-Azubis in der Küche zu stehen. Mehrere hundert Lebkuchen wurden gemeinsam gebacken, verziert und verpackt. Hier lag der Wissensvorsprung ganz klar bei den backerfahrenen BBW-Jugendlichen, die den Agenturprofis den einen oder anderen nützlichen Tipp geben konnten.

Ein Marketing-Konzept entsteht
Beim Gegenbesuch in Meersburg war es nun die Aufgabe, das schmackhafte Produkt „marktreif“ zu machen und schön zu präsentieren. Zusammen wurden Vorschläge auf das Flipchart gebracht. „Jeder durfte seine Ideen mit einbringen“, erzählt Alina Lässle. In echter Teamarbeit wurden Schriftarten, Layout und Slogans ausgesucht. Es gab ein Fotoshooting. Und am Rechner wurden die Bilder schließlich unter den neugierigen Blicken der Azubis professionell bearbeitet.  So entstanden Werbemittel wie Flyer, Plakate und Etiketten. „Und das Ergebnis sah richtig toll aus“, findet Alina Lässle, die dann anschließend auch bei der Verkaufsaktion beim Liebenauer Winterfeuer dabei war – auch hier tatkräftig unterstützt von der Schindler-Parent-Belegschaft.

Gegenseitiges Lernen
„Das Schöne an der Aktion war ja auch, dass beide Seiten voneinander gelernt haben“, betonen Betriebsleiterin Sabine Striegel und Ausbilderin Ilona Abler vom BBW-Ausbildungsbereich Hauswirtschaft. Und so konnte der eine oder andere Agenturmitarbeiter womöglich seine Fähigkeiten als Hobbybäcker verbessern. Und die BBW-Azubis nahmen auch so einiges aus dem Werbefach mit, wie sie selbst versichern: „Wir wissen jetzt, was man tun muss, um Produkte besser zu verkaufen.“ Der Lebkuchenverkauf lief jedenfalls prächtig. Und da das Ganze eine Benefizaktion der Werbeagentur war, darf sich das BBW jetzt auf eine Spende aus dem Hause Schindler Parent freuen, die demnächst übergeben wird.

Mit vollem Eifer dabei
„Unseren Kreativen hat der Workshop-Tag mit den BBW-Azubis sehr viel Spaß gemacht. Die Jugendlichen waren mit vollem Eifer dabei und haben zahlreiche Ideen mit eingebracht. Die am Ende des Tages entstandenen Ergebnisse sprechen für sich selbst“, so Antje Koch von Schindler Parent: „Rundum ein erfolgreicher Tag."

Zu Gast bei der Agentur Schindler Parent in Meersburg: BBW-Azubis aus den Bereichen Hauswirtschaft, Informatik und Büromanagement.
Echtes Teamwork: Jugendliche aus dem BBW arbeiteten zusammen mit den Werbeprofis von Schindler Parent ihre Ideen aus.