Willkommen bei der Stiftung Liebenau Bildung

Lernprobleme? Keine Ahnung, welcher Beruf der richtige ist? Fortbildung oder Weiterqualifizierung? Dafür ist die Liebenau Berufsbildungswerk gemeinnützige GmbH (vormals Berufsbildungswerk Adolf Aich gGmbH) in Ravensburg da. Wir zeigen Wege auf, die machbar sind. In über 50 Berufen.

Interesse? Informationen rund um die Berufsorientierung und Berufsfindung und zu unseren Ausbildungen, Schnuppernachmittagen und vieles mehr erhalten Sie direkt bei den zuständigen Bildungsbegleitern.

Aktuell

Der "Herzenssache"-Bus fährt nach Ulm

ULM – Riesiger Jubel im Regionalen Ausbildungszentrum (RAZ) Ulm des Berufsbildungswerks Adolf Aich: Bei der...

Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis zu Gast in der Ulmer Max-Gutknecht-Schule

ULM – Die SPD-Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis hat die Max-Gutknecht-Schule des Berufsbildungswerks Adolf Aich...

5 000 Euro für den IT-Nachwuchs

FRIEDRICHSHAFEN/RAVENSBURG – Mit 5 000 Euro unterstützt das Häfler IT-Unternehmen doubleSlash die Ausbildung junger...

Teilhabe in Gefahr? Berufliche Reha in Zeiten von Arbeiten 4.0

EDINBURGH/RAVENSBURG – „Create a more inclusive World“ – So lautete jüngst das Motto des „Rehabilitation International...

Gelungenes Recycling: Vom schiefen Baum zum Weihnachtsstern

RAVENSBURG – Was tun mit den schief gewachsenen Bäumen, die bei der Sanierung der Evangelischen Stadtkirche in...

Einladung zum Fachtag Casemanagement

Fachtag Casemanagement und ICF Handlungskonzept und Orientierungsrahmen für personenzentriertes Arbeiten am 16....

„Wie oft sehen Sie die Bundeskanzlerin?“ – Fragen an Bundestagsabgeordnete Ronja Kemmer

ULM – Die Bundestagsabgeordnete Ronja Kemmer (geb. Schmitt) hat die Max-Gutknecht-Schule des Berufsbildungswerks Adolf...

Die aktuelle Auf Kurs
Spenden online

Neu: Newsletter Inklusion

Beiträge aus unserem Inklusions-Newsletter

Projekt sport+4all

Ausbildung im BBW Ravensburg
Zum Newsletter anmelden


Das BBW Adolf Aich bietet:

  • Moderne Ausbildungs- und Produktionsstätten in vielen Gewerken
  • Zwei regionale Ausbildungszentren
  • Betriebsnahe Ausbildung
  • Zwei Berufsschulen
  • Verschiedene Wohnangebote
  • Fachdienst Diagnostik & Entwicklung
  • 220 hochqualifizierte Ausbilder, Lehrer, Sozialpädagogen, Psychologen, Erzieher und weitere engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
  • Qualität: Zertifiziert nach
    DIN ISO 9001, AZAV, eQuass, VAmB